Mein aktuelles System

Lenovo Yoga 910 (80VF) – FHD, 16GB und 1TB.
WIndows 10 wollte kein DualBoot: Mir doch egal, weg damit – Linux MInt 18.1 lief out-of-the-box!

Davor:
Thinkpad T500 (2055-8FG=Core2Duo P8700 2,53GHz, 4GB RAM, 250GB HDD, 15,1″ mit ATI Mobile Radeon HD 3650 , 1680*1050), zus. Ericsson UMTS-Modul, zwischenzeitlich durch 1TB HDD und 120GBSSD (im DVD-Schacht) erweitert. Hinzu kommen noch zwei Asus EeePCs, Netbooks, die ich später mal beschreiben werde, wegen diverser Besonderheiten.

Alle diese Geräte laufen mit Linux Mint (die EeePCs noch mit 17.1).

 

Verwendete und empfohlene Software:

Linux Mint (Cinnamon) – „Soll ich es etwa noch größer schreiben?“

Firefox, Thunderbird und LibreOffice – no comment

jamaika/Hibiscus – wirklich starke HBCI-fähige Finanz-/Bankingsoftwares.a.

VLC – ich finde nichts besseres zum Abspielen, auch wenn die Playlists verbesserungswürdig sind (verwende ich aber fast gar nicht) und die Lesezeichenverwaltung irgendwie nicht funktioniert.

aptonCD – erstellt eine Imagedatei aller installierten Pakete für ein Reinstall des Systems

MultiSystem – erstellt Bootsticks aus diversen ISO-Dateien, RescueDiscs, Linux-Distros o.ä.

Tails (s.a. TOR-Netzwerk oder https://tails.boum.org)
Wem es zu aufwändig ist, einen entsprechenden USB-Stick zu erzeugen, kann sich an mich wenden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.